pogona-farm
Navigation  
  HOME
  Infos über Bartagamen
  => Haltung+Terrarium
  => Beleuchtung
  => Futter
  => Verhalten+Paarung
  => Winterruhe
  => Krankheiten
  => Geschlecht Erkennung
  => Farbformen
  => Inkubation
  => Umgang-Händling
  Bilder unserer Bartagamen
  Bilder unserer Terrarien
  Paarung, Eiablage, Schlupf
  Unsere Zuchtgruppe
  Videos
  Unsere Projekte
  Spende durch Einkauf
  Bartagamen-Chat
  Gästebuch
  FORUM
  Reptilien Ärzte
  Milben Bekämpfung
  Kot-Untersuchung
  Inkubator-Bau
  Börsen-Infos
  Italien-Bericht
  Links-Partner
  ABGAGE
  Buch-Verkauf
  Unser Terraristik Shop
  Kontakt
  Anfahrt
  Impressum

© Copyright 2011 - 2017 by Pogona-Farm

Futter

Futter:


Bartagamen fressen sowohl Insekten als auch pflanzliche Nahrung.
Die richtige Mischung ist wichtig damit sie gesund und fit bleiben.
Die meisten Bartagamen sind überernährt.

Das Hauptfutter von Bartagamen besteht aus Grillen, Heuschrecken, Grünfutter.

Als Salat dient Löwenzahn, Eisberg-, Feldsalat,
verschiedene Früchte und fertige Mischungen, Natürlich biologisch.

 
Schlechtes Futter:

Wachsmottenlarven, Zophobas, Rosenkäferlarven, Mehlwürmer.

Da diese z.T. Larven sehr fetthaltig sind, sind sie sich nicht als Haupfutter gut. Sie sind hösten 1x pro woche zu füttern,
bei Jungtieren sollte mann auf dieses Futter verzichten.


Grünfutter:

Löwenzahn, Salate wie Krach-, Eisberg-, Lattich- und Feldsalat oder fertige Mischungen.

Wir füllen jeden Tag ein Schüsselchen mit Salatgemisch.

Wir bevorzugen Biosalat, da Bioprodukte weniger Nitrat enthält, welches in zu hohen Dosen die Niere schädigen kann.


Früchte

Äpfel, Gurke, Paprika, usw.


Wasser

Es ist täglich frisches Wasser anzubieten.
Das Wasser sollte wenigstens jeden zweiten Tag erneuert werden.


Minerralien:

Kalzium und Vitamine auf die Futtertiere gestäubt verabreichen,

Grünfutter muss nicht bestäubt werden.

Diese zusätzlichen Mineralien sind wichtig,
da die Futtertiere diese Stoffe nicht ausreichend enthalten.


Hier einige Mineralien

       



Futtermenge:

In den ersten 8 Wochen: täglich ein paar kleine Heimchen.
Dann täglich Heimchen, der Bartagamengrösse ensprechent.
Nach 4 Monaten jede Woche mindestens 2 Grüntage einlegen.
Adulte Tiere jeden 2-3 Tag Lebendfutter, jeden tag Grünfutter






Werbung  
 






 
Werbung  
  "  
Werbung  
 



 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=